Winterliche Mitbringsel aus dem Glas mit Apfel, Birne, Walnüssen, Haselnüssen und Kürbiskernen. Am besten alte Marmeladen-,  Joghurt- oder sonstige Gläser verwenden. Zu beachten: Der Verschluss der Gläser sollte nicht beschädigt sein, so dass sie immer noch Luftdicht schließen. Die Gläser müssen gut gereinigt und absolut sauber sein, damit sich keine Keime bilden. 
 


1. Kuchen im Glas

Für 3-5 Personen (ca. 5 x 300 ml oder 3 x 500 ml Gläser)

 

Zubereitung

SCHOKOBIRNENKUCHEN

  • 1 Birne
  • 75 g geschmolzene Kuvertüre (dunkele Schokolade)
  • 70 g weiche Butter
  • 70 g Zucker
  • 175 g Mehl  
  • 3 Eier (getrennt)
  • 150 ml kalte Milch
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 EL Backkakao
  • 1 EL Backpulver
  • ½ TL Zimtpulver
  • 1 Prise Salz
 

Die gereinigten und trockenen Gläser mit Butter ausstreichen ohne die Glasränder einzufetten.  
Die Kuvertüre schmelzen lassen und zum Abkühlen an die Seite stellen.
Eiweiß in einer separaten Schüssel zu Eischnee schlagen und ebenfalls an die Seite stellen. 

Zucker, Vanillezucker mit der weichen Butter und dem Eidotter schaumig schlagen und die Kuvertüre einrühren.
Mehl, Backpulver, Zimt und Kakao vermischen und zusammen mit der kalten Milch unter den Teig rühren.

Zuletzt den Eischnee mit der Teigmasse verrühren, bis sich eine homogene Masse gebildet hat. 

Backofen auf 180 °C vorheizen und den Rührteig gleichmäßig auf die Gläser verteilen, so dass sie etwas weniger als bis zur Hälfte gefüllt sind. Für eine saubere Optik beim Einfüllen darauf achten, dass der Teig weder am oberen Rand noch an den Innenwänden verschmiert.

Die Birne vierteln und die Spalten in Würfel schneiden. 2-3 Birnenwürfel pro Glas in den Teig drücken. 

Je nach Glasgröße auf mittlerer Schiene 30 – 40 Minuten backen. 
Dann die heißen Gläser einzeln aus dem Ofen holen, sofort mit dem Schraubdeckel verschließen und abkühlen lassen.

MerkenMerken


2. Gebrannte Nüsse und Kerne

Für 5-6 Glässchen ( 300 ml)

 

Zubereitung

Gebrannte Nüsse

 

  • 400 g Nüsse & Kerne
  • 150 ml Wasser 
  • 300 g Zucker 
  • 2 Päckchen Vanillezucker 
  • 1 1/2 TL gemahlenen Zimt 
 

Zucker, Wasser, Vanillezucker und Zimt in eine Pfanne geben und aufkochen. 
Dann Nüsse und Kerne hinzugeben und unter Rühren so lange weiterkochen lassen, bis das Wasser verdampft ist. 
Der Zucker kristallisiert und bildet zunächst eine trockene Schicht rund um die Mandeln. Jetzt so lange weiter rühren, bis der Zucker karamellisiert und sich eine Karamellschicht um die Mandeln gebildet hat. 
Zuletzt die Mandeln auf Backpapier geben, voneinander trennen (wenn nötig), abkühlen lassen und in die Gläser füllen.


3. Marmelade

Für 4 Personen (ca. 30 min)

 

Zubereitung

BIRNEN-KARAMELL-MARMELADE MIT MEERSALZ

  • 500 g Birnen (gewürfelt)
  • 100 g Zucker
  • 50 ml Birnensaft
  • 250 g Gelierzucker 2:1
  • 1 TL Meersalz
 

Zucker hellbraun karamellisieren lassen und mit dem Birnensaft ablöschen. Birnenstücke und Gelierzucker hinzufügen und unter Rühren aufkochen lassen.

Alles ca. 3 Minuten kochen lassen, dann das Meersalz unter Rühren hinzufügen und die Marmelade in Gläser füllen. Zum Abkühlen die Gläser auf den Kopf stellen. 


APFEL-THYMIAN-MARMELADE

  • 300 g Äpfel (gewürfelt)
  • 350 ml Apfelsaft
  • 250 g Gelierzucker 2:1
  • 3 Zweige frischen Thymian
 

 


Die gewürfelten Äpfel zusammen mit dem Apfelsaft, den Thymianzweigen und dem Gelierzucker in einem Topf zum kochen bringen. Alles ca. 3 Minuten kochen lassen, den Thymian herausnehmen und die Marmelade in die Gläser füllen. Zum Abkühlen die Gläser auf den Kopf stellen. 

 

 

Mit Dank an 'Ich bin dann mal kurz in der Küche' für die Inspiration für diese wundervollen Marmeladenrezepte. 

 

 

Guten Appetit!

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken